Treffen der Südthüringer Oldtimerfreunde 2014
Als im März 2013 zu einem Treffen Südthüringer Oldtimerfreunde in die Theaterstadt Meiningen eingeladen wurde, stand man einer großen Resonanz gegenüber. Mehr als 40 Interessenten hatten sich eingefunden, darunter “aktive Schrauber”, Historiker und Besitzer seltener Fahrzeugmodelle. Auf Fachgespräche musste man nicht lange warten. Vorschläge zur Bündelung von Aktionen der Südthüringer - auch zu den Fränkischen Oldtimerfreunden - lagen schnell auf dem Tisch. In Südthüringen werden jährlich zahlreiche örtliche Aktionen durchgeführt, die mit großem Engagement von Fans alter Motorräder, Automobilen und Traktoren organisiert werden. An einem Austausch von Terminen und Fachinformationen besteht reichliches Interesse. Die Werks -besichtigung bei OPEL- Eisenach und die Teilnahme an der Jahresversammlung der Ober-fränkischen Oldtimerfreunde, wo u.a. mit einem Vortrag über SIMSON-Automobilbau in Suhl referiert werden konnte, sind nur einige Beispiele. Nun trafen sich am 28.03.2014 - diesmal in Suhl - die Südthüringer Liebhaber des “alten Blechs” erneut. Zwei interessante Vorträge standen auf dem Programm: Einmal die Restaurierungsetappen von 2007 bis 2014 zu dem einmaligen “SIMSON-SUPRA 6 Zylinder, Typ R”, die von dem Suhler Oldtimerliebhaber G.Heß an-schaulich erläutert wurden. Zum anderen die technische Entwicklung des Raketenantriebs im Automobil- und Flugzeugbau durch die Opel-Brüder. Die große Überraschung des Abends aber befand sich - heimlich angefahren und unter einer Plane versteckt - nach den Vorträgen vor der Tür! Der restaurierte SUPRA- 6 Zylinder konnte im Original bestaunt werden. Was nur Insider wussten: Am Vormittag des 28.03.2014 fand die “Jungfernfahrt” des prächtigen Simson-Modells statt und am Versammlungsabend war die erste “größere” Ausfahrt, die das 6-Zylinder Aggregat zu bewältigen hatte. Gerhard Heß wird sein Restaurationsergebnis nicht im “stillen Kämmerlein” aufbewahren oder da und dort mal an einem Oldtimertreff vorführen. Seine “Schätze” sind immer der Öffentlichkeit zugängig. Sie stehen als viel bestaunte Leihgaben im “Fahrzeugmuseum Suhl”, denn ohne diese Automobile des Privatsammlers wäre das SIMSON- Programm des Museums unvollständig und die Stadt Suhl um eine Attraktion ärmer.
www.simson-automobile.de